Barrierefreies Bad

 

Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft mit einem stetig ansteigenen Anteil von Senioren sowie weitere Lebensumstände führen immer öfter dazu, dass Menschen sich in der gewohnten Umgebung nicht mehr zurecht finden oder tägliche Dinge, wie z. B. wie die Körperhygiene nicht mehr ohne fremde Hilfe erledigen können.

Barrierefreiheit ist in diesem Zusammenhang zu einem geflügelten Wort in unserer Gesellschaft geworden. Barrierefreiheit betrifft aber nicht nur die eigenen vier Wände, auch im öffentlichen Raum und in Geschäften, Behörden, Bahnhöfent etc richtet man sich auf die sich verändernden Ansprüche der Gesellschaft ein.

In den eigenen vier Wänden ist das Thema barrierefreies Wohnen zu allererst bei Treppen, in Bädern und in Küchen präsent. Auf dieser Seite nehmen wir uns dem Thema Barrierefreiheit im Bad an. Die Industrie bietet eine Vielzahl an Produkten, die alten oder gehandicapten Menschen einen Verbleib in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Badewannen mit Einstiegen, Duschen mit Haltegriffen und Klappsitzen, rutschfeste Bodenbeläge, Toiletten mit Haltegriffen oder mit Rollstühlen unterfahrbare Waschtische sind nur einige Beispiele. Bei der Neu- oder Umgestaltung eines barrierefreien Bades besteht unter bestimmten Voraussetzungen (Pflegestufe etc.) die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Zuschüssen für den Bau bzw. Umbau.

Bei uns erhalten Sie bei Beratung und Planung den Support den Sie für die Realisierung Ihres barrierfreien Bads benötigen.

 


Kontaktformular Sanitär

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen