Für viele Menschen ist Holz noch immer der Baustoff Nummer eins wenn es um die Ausgestaltung der eigenen vier Wände geht. Dies gilt dann genauso für die Böden. Mit Massivholzdielen und -parkett, Fertigparkett oder Holz-Schiffsboden gestalten Sie jeden Boden natürlich und holen sich eine behagliche Wohnatmosphäre in ihr Zuhause. Die Böden sind ausgesprochen vielseitig und passen zu jedem Stil – egal, ob klassisch, modern oder rustikal. Wählen Sie einfach ihre bevorzugte Holzart, die  passende Farbe und Oberfläche aus den hellen, dunklen, natürlichen, geölten oder versiegelten Böden aus. Und eines ist sicher, an diesem robusten Bodenbelag werden Sie viele lange Jahre Freude haben.

Echtholzdielen/Echtholzparkett

Ein Holzboden aus massiven Dielen oder Mosaikparkett sorgt für ein natürliches, gemütliches Ambiente. Unsere Lieferanten bieten diese in zahlreichen Ausführungen an. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten, Oberflächenbehandlungen und Sortierungen. So findet sich für jeden Einrichtungsstil der passenden Massivholzboden. Die Dielen sind meist an den Kanten gefast. Hierdurch wird eine sehr schöne optische Trennung der einzelnen Massivholzdielen erreicht. Mosaikparkett hat eine schöne plane Oberfläche die durch die mosaikartige Verlegung eine schöne Flächenwirkung entfaltet.

Massivholzdielen oder Mosaikholzparkett besteht, wie der Name schon sagt, vollständig auch Echtholz. Ein Massivholzboden ist antistatisch und hilft über seine Fähigkeit Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben beider Luftfeuchtigkeit des Raumes und dadurch für ein natürliches Raumklima. Die angenehme und fußwarme Oberfläche ist eine Wohltat für Barfußläufer.

Die meisten Massivholzdielen verfügen über ein Nut- und Feder-System. Dadurch lassen sie sich leicht verlegen. Sie werden entweder verdeckt auf Lagerhölzern verschraubt, oder wie das Massivholzparkett, vollflächig verklebt. Da nicht jede Massivholzdiele auf einer Fußbodenheizung verlegt werden kann, lassen Sie sich bitte von unseren Fachleuten unverbindlich beraten.

Furnierparkett

Furnierparkett ist eine preiswerte Alternative zum Parkett und eine deutlich hochwertigere Variante gegenüber Laminat. Furnierparkett ist dreischichtig aufgebaut. Die oberste Nutzschicht besteht aus dünnem Echtholz-Furnier aus Edelholz, die mittlere Schicht ist eine gepresste Holzfaserplatte aus HDF oder MDF und die unterste besteht aus stabilisierendem Holz. Im Gegensatz zu den meisten Massivholzbelägen sind Furnierparkette in der Regel für Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet. Mittels der  integrierten Klicksysteme verlegen Sie das Parkett mühelos, schnell und präzise.

Furnierparkett gibt es in einer großen Auswahl an unterschiedlichen Hölzern und die Wahl des Holzes entscheidet letztendlich über das Aussehen Ihres neuen Bodens. Jede Holzart hat ihre Eigenheit. Was unsere Auswahl an Furnierparketten verbindet, ist die hohe Qualität.

Furnierparkett gibt es im Landhausdielenformat oder im Fischgrätmuster. Bei Landhausdielen besteht die Deckschicht aus einer gesamten Furnierschicht Edelholz. Hier kommen die Holzmaserungen der Hölzer besonders zum Tragen. In großen Räumen verlegt, macht die Landhausdiele einen edlen Eindruck. Beim Fischgrätmuster werden schräg geschliffene Holzstäbe miteinander verbunden. Diese Form des Furnierparketts eignet sich bestens für große Räume. Das letzte Finish erhalten die Oberflächen entweder über eine Ölung oder einer Versiegelung. Geölte Oberflächen bringen den Charakter des Parketts besonders gut zur Geltung. Sie betonen die individuelle Maserung sowie die natürliche Struktur des Holzes. Öl dringt tief in das Holz ein und schützt es von innen heraus. Zudem ist die Atmungsaktivität weiterhin gegeben. Lackierte Oberflächen erfüllen andere Eigenschaften. Sie sind praktisch und widerstandsfähig. Ihr Lack bildet eine Versiegelung und macht das Holz beständig gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit.

Schiffsboden

Schiffsböden sind Dielenböden. Pro Parkettdiele sind zwei bis drei Stäbe Edelholzfurnier auf einer Diele nebeneinander angebracht. Dieses klassische Muster erinnert and die Planken eines Schiffs und passt optisch nahezu in jeden Raum Das Ergebnis ist mehr Lebhaftigkeit in der Fläche.

Auch Schiffsböden gibt es in einer großen Auswahl an unterschiedlichen Hölzern und die Wahl des Holzes entscheidet letztendlich über das Aussehen Ihres neuen Bodens. Jede Holzart hat ihre Eigenheit. Was unsere Auswahl an Furnierparketten verbindet, ist die hohe Qualität.

Wie Furnierparkett ist Schiffsboden dreischichtig aufgebaut. Die oberste Nutzschicht besteht aus dünnem Echtholz-Furnier aus Edelholz, die mittlere Schicht ist eine gepresste Holzfaserplatte aus HDF oder MDF und die unterste besteht aus stabilisierendem Holz. Schiffsboden ist in der Regel für Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet. Mittels des integrierten Klicksystems verlegen Sie den Schiffsboden mühelos, schnell und präzise. Das letzte Finish erhalten die Oberflächen entweder über eine Ölung oder einer Versiegelung. Die Ölung betont die individuelle Maserung sowie die natürliche Struktur des Holzes. Öl dringt tief in das Holz ein und schützt es von innen heraus. Zudem ist die Atmungsaktivität weiterhin gegeben. Lackierte Oberflächen erfüllen andere Eigenschaften. Sie sind praktisch und widerstandsfähig. Ihr Lack bildet eine Versiegelung und macht das Holz beständig gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit.

Hier finden Sie passende Kataloge

Lindura Holzboden

Parkettboden

Hauptkatalog - 2020

Naturboden aus Schweden

Casella SL Landhausdiele

Casella Massivholzdielen

Weitere Kataloge finden Sie in unserem Katalogbereich.

Zuletzt angesehen